H.o.u.s.e   o.f   J.A.B   A.n.s.t.o.e.t.z   H.a.f.e.n.C.i.t.y

Trends und Neuheiten 2018


Edison, Tesla und ein Hoverboard - Lichtkunst für das eigene Heim

Jedes Jahr wählt das Time-Magazin zehn Innovationen aus, die in jenem Jahr die Welt ein bisschen besser, smarter und – in einigen Fällen –ein bisschen spaßiger gemacht haben. 2016 befand sich ein Produkt aus Schweden darin, das die beiden Handwerksmeister von Wagener Raumausstattung, Christian Krüger und Sandra Stelter, sofort in ihr Herz geschlossen hatten.

Flyte, die schwebende Glühbirne, ist ein echter Hingucker und Verblüffer – und das aus zweierlei Gründen: Zum einen natürlich dadurch, dass die Glühbirne über ihrem Sockel schwebt, der andere Aspekt verblüfft erst beim zweiten Gedanken, sie leuchtet nämlich – und das ganz ohne Batterie. Entworfen und gebaut werden diese kleinen Kunstwerke von Simon Morris, der seit seiner Kindheit von der Idee besessen ist, schwebende Objekte zu bauen. Er brachte es sogar fertig ein funktionsfähiges Hoverboard zu bauen, schaffte es aber nicht, auf ihm zu skaten. In etwas reiferem Alter stellte er seine Passion in den Dienst des Andenkens an Erfindergenies wie Thomas Edison und Träumer wie Nikola Tesla – die beide Paten für die Technik von Flyte sind, die Elektromagnetismus zum Schweben und induktive Resonanzkopplung für die drahtlose Energieübertragung nutzt. Bei Wagener Raumausstattung waren bisher schon seine schwebenden Pflanztöpfe zu sehen – Lyfe. Jetzt sind seine Lichtskulpturen ebenfalls zu sehen, inklusive der neuen Flyte.

HafenCity Zeitung Februar 2018


Nikola, die - wie soll es auch anders sein - zu Ehren von Nikola Tesla ihren Namen bekommen hat, und deren LED-Lampe der ersten Glühbirne von Edison nachempfunden ist. Auf einem edlen Walnusssockel schwebt die Birne, rotiert langsam und verbreitet ein sanftes Licht, eine perfekte Fusion aus Technik und Kunst. Vollkommen verständlich, warum Christian Krüger und Sandra Stelter ihrem Zauber erlegen sind. Wer sich selbst verzaubern lassen möchte, macht auf seinem Wochenendspaziergang mal einen Abstecher zu Wagener Raumausstattung an den Sandtorpark. MB